ökologisch und umweltfreundlich Broschüren drucken

Die Frage, ob Printmedien wie Broschüren nachhaltig sein können, kommt immer wieder auf. Dabei ist natürlich der Ansatz, Papier zu sparen und Flyer, Preislisten oder Broschüren überhaupt nicht zu drucken eine Option. Aber: was wären dann die Alternativen? Will wirklich jeder Informationen (also auch Werbung) am Monitor lesen? Nicht nur ältere Menschen werden dies verneinen. Angefangen bei einem Buch, welches man eben einfach mitnehmen kann und keinen Strom oder Akku benötigt. Es macht einfach auch Spaß, die jahrtausendalte Tradition weiter zu leben und auf Papier zu lesen.

Im Alltag druckt man längere Infotexte, Angebote oder Brief, welche man am PC lesen könnte aus. Warum? Viele Personen – auch Grafiker, Layouter und Druckereiangestellte ! – bestätigen, dass man Texte auf Papier einfach besser aufnehmen kann. Korrekturlesen von längeren Textabsätzen am Monitor ermüdet die Augen schnell. Zudem ist die permanente Lesehaltung vor dem PC oder dem Tablet sicherlich nicht jedermanns Sache. Geschweige denn Wirbelsäulen-Affin. Broschüren drucken kann hier dem Leser als praktische Alternative geboten werden. Ermüden die Augen oder die Nackenmuskulatur in Folge der Bildschirmhaltung zu stark wird die Aufmerksamkeit des Lesers von Broschüren leiden. Drucken kann hier auch für den Textersteller das Mittel der Stunde gegen dadurch bedingte Aufmerksamkeitsdefizite sein. Übrigens: auch in Schulen werden die Unterrichtsmaterialien immer noch in Papierform ausgeteilt und bearbeitet. Viele ehemalige Schüler kennen vielleicht noch das anstrengende Mitlesen längerer Textpassagen am Overhead-Projektor mit den dabei eingesetzten Folien der Lehrer. Einmal ehrlich, wer hatte daran wirklich Freude oder konnte sich diesen Stoff gut im Gedächtnis behalten?

Dagegen die gedruckte Broschüre: mit Bildmaterial und optisch ansprechend gestaltet erleichtert es den Einstieg in den Text beträchtlich. Typografie mit detailreichen Lettern, korrekten Zeilenabständen und ausgearbeiteten Layouts bereiten auch hier Lesespass und ermöglichen die komfortable Informationsaufnahme.

Aus dem Blickwinkel der Nachhaltigkeit betrachtet sollte man nun dazu übergehen, ökologisch Broschüren zu drucken. Das bedeutet sämtliche Aspekte des Umweltschutzes in Drucksachen (Printmedien) zu beachten. Umweltschutz beginnt bei der Papiersortenauswahl und dem Einsatz von Ökodruckfarbe. Klimaneutral drucken stellt eine wirksame Ergänzung zu Broschüren drucken dar. Dabei werden klimaschädliche CO2-Emissionen weitestgehend vermieden und ausgeglichen. Weitere Maßnahmen ergänzen den Ökodruck. Energie sparen und Ökostrom verbessern die Umweltbilanz von Broschüren drucken erheblich! Informieren Sie sich hierzu bestmöglich bei einer Druckerei Ihres Vertrauens.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>